Kinderkleidung

Raglanpullover.

04:00

Still hier, nicht wahr?
Über einen Monat nix veröffentlicht.

Unlust aufs Schreiben, viel anderes um die Ohren und irgendwie nie die richtigen Fotos zu den Blogpost, die ich grad fertig machen will. So zieht sich das mit dem Posts immer weiter. Hier wäre noch so einiges zu zeigen, aber ...

Nun aber zu heute:

Kurz nach Weihnachten ist dieser Pullover entstanden.
Was soll ich dazu schreiben? Hier kommen die Fakten zu einem (meiner) neuen Lieblingspullover:

* ich liebe Raglan

* ich wollte unbedingt den Schnitt eines schönen Kaufpullis abnehmen

* den passenden Stoff habe ich schnell im Internet gefunden

* wir brauchten dringend Pullover mit Gipsarmqualitäten

* passendes Bündchen war noch zu Hause

... so kann man auch mal ein schnelles Projekt vollenden.




Kurz vor Weihnachten, am 23.12., haben wir einen Tag in der Unfallchrirugie im Krankenhaus verbracht. Ich hätte nie gedacht, dass wir auch wirklich mit einem Gips wieder nach Hause fahren. Ich bin eher zum Gewissen beruhigen dorthin gefahren. Und wie es sich zeigt, ist das Unterbewusstsein manchmal gar nicht so blöd, ... hier war es notwendig den Abstecher ins Krankenhaus zu machen: Elle und Speiche gebrochen.


Wir wollten "nur gut den Haushalt führen" und haben kurz vor Weihnachten die Betten frisch bezogen. Ist doch klar, dass wir dabei auch Gespenst spielen, mit den Bettlaken und Bettbezügen. Nicht so klar war Mama, dass man dann auch, wenn man nix sieht, die oberste Stufe der Treppe verfehlen kann, ... schwups sitzt man als Gespenst eine Etage tiefer.
Naja, wir hatten Glück im Unglück und sind wirklich froh, dass nicht mehr passiert ist.

Mittlerweile ist der Gips auch schon wieder ab und alles ist gut.


Und nun noch ein paar Worte zum Pullover:
ganz simpler Raglanschnitt, welchen ich vom Kaufpulli (name it) abgenommen habe. Hals-, Arm- und Bauchabschluß ganz einfach mit Bündchen gearbeitet. Sitzt gut, ist bequem und gefällt!







Verlinkt bei:




Schnitt: vom Kaufpulli abgenommen (name it)
Stoff: Bündchenreste (Michas Stoffecke) noch zu Hause gehabt, Sommersweat bestellt bei Michas Stoffecke (im Moment leider nur noch in einer anderen Farbe erhältlich)

Kissen

Weihnachtsgeschenke.

18:52

Oh Mann! Ich bin voll eingespannt mit Schulungen (ja, auch Samstag und Sonntag!!), ... Es ist ja wunderbar einen neuen Job zu haben, aber auch auf einmal ganz schön zeitraubend, wenn man vorher 3 Monate gar nix zu tun hatte. So kommt es, dass ich noch so einiges zu zeigen hätte, aber aber beim besten Willen nicht dazu komme, die Blogposts zu schreiben. Ich will Euch ja auch etwas dazu sagen und nicht nur die Fotos einstellen.

Hier habe ich mir aber zwei dankbare Projekte rausgesucht.
Kissenbezüge hatte ich Euch schon gezeigt. Dieser hier ist nach dem gleichen Prinzip genäht. Wer mehr darüber wissen will und wissen möchte, woher ich die kostenlose Anleitung fürs Reißverschluss einnähen herhabe, der schaut hier: LINK


Das Kissen ist für meine "Schwiegeroma" entstanden. Damit sie wieder gemütlich im Fernsehsessel Platz nehmen kann. Außerdem habe ich an verschiedene Geschenke etwas Kleines Selbstgemachtes gehängt dieses Jahr, da ich eigentlich die genähten Geschenke reduzieren wollte. Ich wollte mir selber nicht so den Druck machen, aber am Ende sind dann doch ein paar wenige selbstgenähte Sachen unterm Baum gelegen. Es hat einfach so gut gepaßt!


Das Kissen ist mit Paspel und Reißverschluss genäht.

Die Schlüsselanhänger mit vorhandenem Filz und Webband schnell gebastelt. Das sind echt schöne kleine Geschenke, das hätte ich schon mal früher ausprobieren können, ...




Verlinkt bei:



Schnitt: kostenlose Anleitungen aus dem Netz, siehe auch hier
Stoffe: Bauwoll-Webware von Stoff & Stil (glaub ich - liegt schon ne Weile), Webbandreste und Wollfilz, Schlüsselanhänger aus dem Internet bestellt

MerkenMerken

Backen & Kochen

Weihnachtssäckchen.

03:30

Als es Anfang Dezember so weit war, dass wir Plätzchen backen wollten, habe ich mit Erschrecken festgestellt, dass meine (Unmengen) von Ausstechen immer noch, seit über 8 Jahren ?, in einer ollen Plastiktüte aufbewahrt werden. 
Also wollte ich eine adäquate Verpackung nähen: das war doch ein Prima Vorweihnachtszeit-Nähprojekt.
Als die Frau Frosch dies mitbekam, bemerkte sie, dass das bei ihr auch so sei. Also auch ein prima Weihnachtsgeschenk!!



Und ich habe es doch tatsächlich auch geschafft, diese Säckchen vor Weihnachten fertig zu stellen.
So können nun die Ausstechen übers Jahr etwas stilvoller ruhen.


Das Herz-Säckchen ist nicht komplett gefüttert. Der Stoff ist schon von Haus aus recht fest und daher habe ich nur oben den Rand gefüttert fürs hübschere Aussehen.
Das andere Säckchen hat einen dünnen Baumwollstoff und ist daher komplett gefüttert. Die Bändel zum Zubinden sind jeweils aus dem Futterstoff selbst hergestellt.




Plätzchen sind natürlich auch gebacken worden und in schöner Verpackung verschenkt worden.


Bei den Fotos konnte ich mich nicht entscheiden. Ich war so überrascht, dass ich morgens im noch nicht hellen Licht so tolle Indoor-Fotos hinbekommen habe.


Die Säckchen sind wirklich einfach zu Nähen und Anleitungen (kostenlos) gibt es viele im Netz.
Daher habe ich darauf verzichtet hier alles zu dokumentieren.
Aber hier ist ein Link zu einer der Anleitungen: Herzekleid


Verlinkt bei:


Stoffe: Weihnachtsstoffe gekauft bei erso Jersey in Bietigheim
Schnittmuster: selbstgebastelt, allerdings hier ist ein Link zu einer Anleitung: http://herzekleid.blogspot.de/2012/12/diy-stoffbeutel-mit-futter.html

Popular Posts

Like us on Facebook

Haftungsausschluss

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch das Setzen eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich von den verlinkten Seiten.