(Haus-) Schuhe kann man nicht genug haben!

06:56

Nach dem ersten Versuch der Puschen, hat es mich nicht mehr losgelassen und ich musste mich weiter mit meinen Lederresten vom Raumausstatter beschäftigen.
Ich bin mit der Dicke des Leders eigentlich recht zufrieden. Meine Nähmaschine kann die mehreren Schichten ganz gut nähen und als Schuh ist es angenehm zu tragen.
Die Farben sind so eine andere Sache, aber zum Rumprobieren reichen auch die nicht so tollen Farben!
 
Ich habe mich also mal an die Turnschuh-Puschen gewagt.
War eigentlich recht einfach und das Ergebnis finde ich super. Sie sind bei uns sehr beliebt und wurden sogar von Nicht-Nähenden Personen hier im Haushalt bewundert.
 
Da ich beim Zuschneiden einen Fehler gemacht habe und die Kappe des Schuhs zweimal für den linken Schuh hatte, habe ich kurzerhand einfach für ein zweites Paar Schuhe zugeschnitten, welches jetzt verschenkt wird.
 
So können die Mädels nun im Partnerlook laufen, wenn sie sich zum Spielen treffen.
 


 



Außerdem habe ich dann noch Mädchen-Puschen genäht, falls wir mal Hausschuhe zum Kleidchen brauchen.
Da ich kein Rüschenband zu Hause hatte und es auch schon wieder mal dunkel vor dem Fenster meines Nähtisches war, habe ich kurzerhand selbst gerüscht.
Mal sehen wie lang das hält.
 


 

 
Merken


Verlinkt ist das Ganze bei:

Die Turnschuhpuschen können auch Jungs tragen!

You Might Also Like

0 Kommentare

Popular Posts

Like us on Facebook

Haftungsausschluss

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch das Setzen eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich von den verlinkten Seiten.