es herbstelt, ...

09:20

Der Herbst ist da!
Dazu gibt es ein bisschen Stilleben in meiner Küche - bis ich es zu einer leckeren Kürbiscreme Suppe verarbeite.
Das Rezept gibt es hier zum Runterladen.
(Wein und Apfel lagen nur zufällig mit dort und gehören nicht zum Rezept)

Außerdem habe ich mich heute ein wenig an die Dekoration gemacht. Die ist im letzten Jahr etwas zu kurz gekommen. Aber wozu soll man auch eine Baustelle dekorieren?
Also jetzt geht's damit wieder ein bisschen los.
Den Kranz habe ich schon vor 3 oder 4 Jahren gebastelt und er hat den Umzug und die Kellerlagerung gut überstanden.
An einen fertigen Strohkörper habe ich damals Walnüsse, Haselnüsse, kleine Tannenzapfen und Maronen mit Heißkleber befestigt.


Dieses Jahr wollte ich aber noch etwas Farbe ins Spiel bringen. Also habe ich mir etwas Heidekraut besorgt und es in die Bindung des fertigen Kranzes hinten mit eingesteckt.
Das gibt noch mal einen herbstlichen Touch und die gewünschte Farbe.




Von hinten sieht das Ganze dann so aus:


Jetzt seht ihr auch, warum ich mehr Farbe wollte. Der Kranz hängt an unserer nicht allzu dekorativen Haustür, die selbst nur braun zu bieten hat. Um etwas Frische in das verstaubte Design zu bekommen, kam mir das Rosa des Heidekrauts grad recht.
Wenn das Kraut nicht mehr ansehnlich ist, kann man es im Winter auch eventuell durch immergrüne Tannenzweige ersetzen.


Material: Kranzkörper gekauft, Makronen und Walnüsse gekauft (Supermarkt), Zapfen und Haselnüsse gesammelt, Heidekraut im Topf von Aldi - immer nur einzelne Ästchen abgeschnitten, Pflanze lebt weiter ;-)
Verlinkt bei:
Nachtrag:
Der Kranz hat nicht nur mir gut gefallen, sondern anscheinend auch irgendeinem Tier. Alle Maronen wurden angepickt oder -geknabbert.

Als Abhilfe habe ich nun ein kleines Glöckchen in die Mitte des Kranzes gehängt. Mal sehen ob's hilft!
Merken

You Might Also Like

0 Kommentare

Popular Posts

Like us on Facebook

Haftungsausschluss

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch das Setzen eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich von den verlinkten Seiten.